Irland vor 100 Jahren von britischer Herrschaft befreit

Dublin, 28. März 2016 (ADN). Die Republik Irland begeht an den Osterfeiertagen den 100. Jahrestag des Osteraufstandes. Anlässlich des Jubiläums paradierten 3.000 irische Soldaten durch Dublin, Hundertausende Iren schauten zu. Das ganze Land war bei Veranstaltungen, Vorträgen und Volksfesten auf den Beinen.

Die Rebellion im Jahr 1916 wurde zwar von britischen Soldaten blutig niedergeschlagen, führte letztlich jedoch zur staatlichen Loslösung des Landes von Großbritannien. Allerdings hatte das auch die Teilung der Insel im Jahr 1921 zur Folge. Sie besteht bis in die Gegenwart weiter. Kritiker des Zustandes bezeichnen das zum Vereinigten Königreich, also Großbritannien gehörende Nordirland als letzte Kolonie Europas. ++ (un/mgn/28.03.16 – 088)

http://www.adn46.wordpress.com, http://www.adn1946.wordpress.com, e-mail: adn1946@gmail.com, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), adn-nachrichtenagentur, SMAD-Lizenz-Nr. 101 v.10.10.46

Werbeanzeigen