Autoindustrie beharrt auf Aktionärsdividende und Kaufprämien

Frankfurt am Main, 29. April 2020 (ADN). Deutschlands Automobilindustrie beharrt hartleibig und uneinsichtig auf das Ausschütten von Dividenden an die Aktionäre. Das brachte die Präsidentin des Verbandes der Deutschen Automobilindustrie (VDA), Hildegard Müller, in einem Rundfunkinterview am Mittwoch unverblümt zum Ausdruck. Kleinaktionäre müssten auf diese Weise an Bord gehalten werden. Auch die Forderung nach staatlich vergebenen Kaufprämien für Dieselfahrzeuge hält die Spitzenlobbyistin unvermindert aufrecht. Allein mit Elektroautos sei die Wirtschaft nicht in Gang zu halten.  ++ (ab/mgn/29.04.20 – 117)

http://www.adn46.wordpress.com, http://www.adn1946.wordpress.com, e-mail: adn1946@gmail.com, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), adn-nachrichtenagentur, SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46