8,7 Millionen Deutsche entsagen fleischlicher Ernährung

Berlin/Leipzig, 19. Juni 2016 (ADN). Nach dem weltweit ersten internationalen Rechtssymposium für die pflanzliche Lebensweise, an dem kürzlich in Berlin 30 Anwälte und Experten aus 13 Nationen teilnahmen, wird im nächsten Jahr eine Folgeveranstaltung stattfinden. Darüber informierte der Geschäftsführer des Vegetarierbundes, Sebastian Joy.

In Deutschland ernähren sich inzwischen nach Angaben des Vegetarierbundes (VEBU) 7,8 Millionen Menschen vegetarisch und rund 900.000 Menschen vegan. Täglich kommen schätzungsweise etwa 2.000 Vegetarier und 200 Veganer hinzu. Die Zahl der auf der ganzen Welt vegetarisch oder vegan lebenden Bewohner wird auf eine Milliarde beziffert. Der Trend findet bereits seinen kommerziellen Niederschlag. Ein Beispiel ist der ehemalige Daimler-Benz-Manager, Jan Bredack. Er stieg 2011 aus seinem hochdotierten Arbeitsplatz aus und gründete in Berlin die erste vegane Handelskette „Veganz“. Heute betreibt er europaweit zehn Standorte und stellt inzwischen auch Produkte selbst her.  Seinen Angaben zufolge haben sich die Erlöse jedes Jahr verdreifacht. Für dieses Jahr 2016 erwartet er 80 Millionen Euro, die in seine Kassen fließen. Die Stammkundschaft bilden 70 Prozent Frauen und 60 Prozent gut situierte Akademiker. Nach den Worten von Prof. Jana Rückert-John aus der Hochschule Fulda steht an erster Stelle im Werteverständnis dieses zwar nicht mehrheitsfähigen, aber identitätsstiftenden Lebensstils die persönliche Gesundheit. Es folgen die Bemühungen um Nachhaltigkeit und um tierethische Prinzipien.

Der VEBU blickt auf eine lange Geschichte zurück. Seit mehr als 120 Jahren setzt er sich dafür ein, den Fleischkonsum dauerhaft zu senken und eine pflanzenbetonte Lebensweise als gesunde Alternative zu kreieren. Der Vegetarierbund wurde am 7. Juni 1892 in einem kleinen Leipziger Gasthaus namens „Pomonia“ gegründet. Dabei fusionierten der „Deutsche Verein für natürliche Lebensweise“, der „Deutsche Verein für harmonische Lebensweise“ und diverse Lokalvereine zum VEBU. Im Gründungsjahr gewann der Verein bereits 400 Mitglieder. Bis zum Ausscheiden seines ersten Vorsitzenden – des Lehrers Ernst Hering – im Jahr 1904 war die Mitgliederzahl bereits auf 1.500 gestiegen. ++ (lm/mgn/19.06.16 – 164)

http://www.adn46.wordpress.com, http://www.adn1946.wordpress.com, e-mail: adn1946@gmail.com, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), adn-nachrichtenagentur, SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46

Werbeanzeigen