SPD-Grundwertekommission äußert sich zu Macron-Reformplänen

Berlin, 19. Mai 2018 (ADN). Es ist beschämend, dass sich Deutschland und eben auch die Sozialdemokratische Partei (SPD) bislang nicht zu den Reformplänen des französischen Präsidenten Emmanuel Macron geäußert haben. Das kritisierte die Vorsitzende der SPD-Grundwertekommission, Gesine Schwan, am Sonnabend in einem Deutschlandfunk-Interview. Um einen dementsprechenden Impuls auszulösen, habe das Parteigremium ein 15seitiges Papier vorgelegt, in dem die Vorstöße des Staatsoberhaupts Frankreichs weitgehend unterstützt werden. Allerdings kämen bestimmte Bereiche in Macrons Programm – wie beispielsweise das Soziale – zu kurz. ++ (fr/mgn/19.05.18 – 139)

http://www.adn46.wordpress.com, http://www.adn1946.wordpress.com, e-mail: adn1946@gmail.com, Redaktion: Mattthias Günkel (mgn), adn-nachrichtenagentur, SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46