Bericht Aufbau Ost vorgelegt

Berlin, 18. Mai 2017 (ADN). Das im Jahr 2007 vom Deutschen Bundestag beschlossene Denkmal für Freiheit und Einheit auf der Berliner Schlossfreiheit wird nicht gebaut. Das entschied die Bundesregierung neun Jahre später am 13. April 2016, wird in dem am Donnerstag in Berlin von der Ostbeauftragten der Bundesregierung, Iris Gleicke, präsentierten Jahresbericht zum Stand der deutschen Einheit lapidar mitgeteilt. Symbolträchtiger kann das Eingeständnis eines weitgehenden Scheiterns nicht sein. Wie groß die Spaltung und Zerrissenheit der deutschen Gesellschaft weiterhin ist, dokumentieren die aus den einzelnen Bereichen vorgelegten Zahlen und Informationen hinlänglich. Sie tun dies dennoch nur in Fragmenten. Sogar Laien erkennen, dass über diesen Themenkomplex ein Nebelschleier gelegt werden soll.  ++ (ao/mgn/18.05.17 – 139)

http://www.adn46.wordpress.com, http://www.adn1946.wordpress.com, e-mail: adn1946@gmail.com, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), adn-nachrichtenagentur, SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46

Advertisements