Mit Rüstungsgütern gegen Corona

Berlin/Potsdam. 16. März 2021 (ADN). Das deutsche Bundesverteidigungsministerium will den Kampf gegen die Corona-Pandemie mit der Bestellung von Munition und Militär-Lastkraftwagen bei der deutschen Industrie unterstützen. Das bestätigte der Sprecher des Bundesministeriums, Arne Collatz, am Dienstag auf Anfrage in der Bundespressekonferenz. Das Vorhaben diene der Konjunktur, indem „sowieso geplante Beschaffungsmaßnahmen vorgezogen werden.“ Es geht dabei um Rüstungsaufträge im Umfang von insgesamt rund zehn Milliarden Euro. “ ++ mi/mgn/16.03.21 – 071)

http://www.adn46.wordpress.com, http://www.adn1946.wordpress.com, e-mail: an1946@wordpress.com, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), adn-nachrichtenagentur, SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46