Journalismus-Förderung in Osteuropa

Berlin, Magdeburg, 4. Februar 2022 (ADN). Über die Förderung des Journalismus in Osteuropa berichtet der Deutschlandfunk am Freitag. Das geschieht ausgerechnet in dem Moment, in dem dem Fernsehsender RT DE in Deutschland die Austrahlungsrechte entzogen werden und in Moskau Korrespondenten der Deutschen Welle im Gegenzug ihre Tätigkeitslizenzen an das russische Außenministerium zurückgeben müssen. ++ (035)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s