Friedensforscher zu Afghanistan

Köln, 21. Februar 2021 (ADN). Der Bonner Friedens- und Konfliktforscher Conrad Schetter forderte am Sonntag im Deutschlandfunk einen echten Friedensprozess in Afghanistan. Die NATO habe versagt. Die Politik werde zu Entscheidungen aufgrund der Tatsache getrieben, dass in den vergangenen Monaten und Jahren die Weichen falsch gestellt wurden. Deshalb stehe die afghanische Regierung vor einem Scherbenhaufen. Ein verlängerter Militäreinsatz, der eigentlich im April dieses Jahres enden sollte, werde wieder zur Eskalation der Gewalt führen. ++ (mi/mgn/21.02.21 – 052)

http://www.adn46.wordpress.com, http://www.adn1946.wordpress.com, e-mail: adn1946@gmail.com, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), adn-nachrichtenagentur, SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s