Darf Luft versteigert werden ?

Berlin, 5. Mai 2019 (ADN). Das Recht des Staates, Nutzungsrechte von Luft für das 5G-Netz zu versteigern und dafür Milliardensummen zu kassieren, zieht Albrecht Künstle am Sonntag auf dem Portal vera-lengsfeld.de in Zweifel. Der Autor befürchtet, eines Tages für seine persönliche Atemluft Lizenzgebühren bezahlen zu müssen. ++ (te/mgn/05.05.19 – 123)

http://www.adn46.wordpress.com, http://www.adn1946.wordpress.com, e-mail: adn1946@gmail.com, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), adn-nachrichtenagentur, SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s