Gedenken an ritterlichen Poeten

Berlin, 17. Februar 2019 (ADN). Mit der 10. Arndt-Bause-Gala endete am Sonntag eine Serie von Kulturveranstaltungen, mit der an den ostdeutschen Komponisten von Unterhaltungsmusik Arndt Bause gedacht worden ist. Vor zehn Jahren hatte die Kunstkritikerin und Schriftstellerin Gisela Steineckert beim Auftakt der ersten Gala Bause als einen ritterlichen Poeten bezeichnet, der bis an sein Lebensende konsequent nach dem Prinzip „Erwirb es, um es zu besitzen“ handelte. ++ (ku/mgn/17.02.19 – 048)

http://www.adn46.wordpress.com, http://www.adn1946.wordpress.com, e-mail: adn1946@gmail.com, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), adn-nachrichtenagentur, SMAD_Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s