Klimapolitisches Musterdorf

Nienburg, 7. Dezember 2018 (ADN). In der niedersächsischen Gemeinde Steyerberg bei Nienburg wird ein mustergültiges Projekt in Angriff genommen. Bis zum Jahr 2020 soll in dem Ort, der nur 5.321 Einwohner hat, das größte Fernwärmenetz im ländlichen Raum mit 420 Anschluss-Stellen entstehen. Wie der Deutschlandfunk am Freitag weiter berichtet, handelt es sich um die kleinste sogenannte Masterplan-Kommune, die bei der Nationalen Klimaschutz-Initiative mitmacht. Steyerberg sei ein klimapolitisches Musterdorf. Die Gemeinde mit ihren acht Ortsteilen will Deutschlands Klimaschutz-Ziele im Kleinen umsetzen. ++ (kl/mgn/07.12.18 – 321)

http://www.adn46.wordpress.com, http://www.adn1946.wordpress.com, e-mail: adn1946@gmail.com, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), adn-nachrichtenagentur, SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s