Honororprofessur der Uni Leipzig an de Maiziere

Leipzig/Dresden, 8. Juni 2018 (ADN). Dem Ex-Bundesinnenminister und CDU-Bundestagsabgeordneten Thomas de Maiziere ist die Berufungsurkunde für eine Honorarprofessur der Universität Leipzig überreicht worden. Das teilt die Pressestelle der Universität Leipzig am Freitag mit. Er wird im Bereich Staats- und Verfassungsrecht der Juristenfakultät zu juristischen Grundsatzfragen in Theorie und Praxis lehren. Fakultätsdekan Prof. Tim Drygalla sagte: „Mit seiner politischen Erfahrung kann Thomas de Maiziere unseren Studierenden vermitteln, was in der Verfassung steht und wie es praktisch gelebt wird. Darunter fallen Themen wie die rechtliche Bedeutung des Koalitionsvertrages oder der Fraktionszwang im Bundestag.“

Seine Vorlesungen beginnen im Wintersemester. Bereits in diesem Monat hat de Maiziere zusammen mit Prof. Arnd Uhle ein Seminar zum Regieren im Verfassungsstatt und zum parlamentarischen Regierungssystem des Grundgesetzes angeboten.  ++ (ju/mgn/08.06.18 – 140)

http://www.adn46.wordpress.com, http://www.adn1946.wordpress.com, e-mail: adn1946@gmail.com, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), adn-nachrichtenagentur, SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s