Der Mensch als Sonder-Kreatur zerstört die Erde

Berlin, 7. Juni 2018 (ADN). Seit der Jahrtausendwende diskutieren Experten und Laien die Frage, ob das gegenwärtige Erdzeitalter als „Anthropozän“ bezeichnet werden kann. Über eine solche Debatte in der Komischen Oper berichtet „der Tagesspiegel“ am Donnerstag. Einigung besteht zumindest weitgehend darin, dass es sich um eine vom Industriezeitalter geprägte geologische Wende handelt. Strittig ist allerdings schon über den Zeitpunkt, zu dem dieser Entwicklungsabschnitt begonnen haben soll: Ab dem Jahr 1750, im 19. Jahrhundert mit den neuartigen Fabriken oder mit dem Aufkommen der Elektrizität und des Automobilbaus.  ++ (wt/mgn/07.06.18 – 139)

http://www.adn46.wordpress.com, http://www.adn1946.wordpress.com, e-mail: adn1946@gmail.com, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), adn-nachrichtenagentur, SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s