Berlins öffentlicher Nahverkehr zerbröckelt – Ausfall von 15.655 S-Bahn-Fahrten im ersten Halbjahr

Berlin, 18. August 2016 (ADN). Bei der Berliner S-Bahn sind in der ersten Hälfte dieses Jahres 15.655 Fahrten ausgefallen. Das geht aus einer Antwort der Senatsverwaltung für Statdtentwicklung auf eine Parlamentsamfrage hervor, die am Donnerstag publiziert wurde. Als häufige Gründe werden Störungen an Fahrzeugen  und Personalmangel genannt. Der Geldwert der nicht absolvierten Kilometer wird auf sieben Millionen Euro beziffert.

Ähnliche Abwärts-Entwicklungen sind bei U-Bahn, Bussen und Straßenbahn zu verzeichnen. Dort geht es um einen Verlust von 1, 6 Millionen Euro. Besonders dramatisch ist die Situation im Busverkehr, wo 215.437 Fahrkilometer ausgefallen sind. Die nicht gefahrenen Fahrten umfassen bei der U-Bahn 92.746 Kilometer und bei der Straßenbahn 206.567 Kilometer. Die Einbrüche nagen an dem eigentlich sehr positiven Image des Berliner Nahverkehrssystems. Dennoch bröckelt sein Ansehen bereits seit einigen Jahren. ++ (vk/mgn/18.08.16 – 223)

http://www.adn46.wordpress.com, http://www.adn1946.wordpress.com, e-mail: adn1946@gmail.com, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), adn-nachrichtenagentur, SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s