Fragwürdige Geschäfte mit Thüringer Forsthäusern

Erfurt, 7. März 2016 (ADN). Die Thüringer Landesregierung geht möglichen Unregelmäßigkeiten beim Verkauf von Forsthäusern durch die Thüringer Landesforstanstalt nach. Darüber berichtet die „Thüringer Allgemeine“ am Montag.  Sämtliche Immobilien- und Grundstücksgeschäfte des Landesbetriebes würden deshalb gerade von einer externen Wirtschaftsprüfergesellschaft nochmals kontrolliert. Die „Sonderprüfung“ beziehe sich auf „das Thema Liegenschaftsverwaltung in einem umfassenden Sinne“, sei vom Infrastrukturministerium bestätigt worden. Ergebnisse lägen noch nicht vor. Bei den Untersuchungen wird unter anderem dem Verdacht nachgegangen, dass Immobilien teilweise deutlich unter Wert veräußert wurden.  Es gibt Hinweise darauf, dass Ausschreibungen nicht ordnungsgemäß erfolgt. Die Rede sei von abgesprochenen Geboten. Sollten sich die Annahmen bestätigen, sehe sich die Landesregierung eventuell gezwungen, Strafanzeige zu erstatten. Ein Auslöser der Aktivitäten war ein ominöses Geschäft mit einem Ilmenauer Forsthaus. Der angestrebte Erlös betrug nicht einmal die Hälfte der Summe, die das Land zuletzt in die Immobilie investiert hatte. Auch war der Bodenwert nicht aktualisiert worden. Käufer sollte der Mieter sein. Mit dem Fall hatte sich bereits vor einem Jahr der Finanzausschus des Landtages beschäftigt.

Thüringen hatte vor rund zehn Jahren die Zahl der Forstämter von 46 auf 28 reduziert. Anfang des Jahres 2012 wurde die selbstständige Anstalt öffentlichen Rechts unter dem Namen „ThüringenForst“ gegründet. Im Laufe dieses Konzentrationsprozesses wurden offenbar Dutzende Immobilien veräußert oder versteigert. „ThüringenForst“ bewirtschaftet knapp 200.000 Hektar landeseigenen Wald. Es werden private und körperschaftliche Waldbesitzer beraten und betreut. Aufsichtsbehörde der Einrichtung, zu der 1.500 Mitarbeiter gehören, ist seit Ende des Jahres 2014 das Infrastrukturministerium. ++ (fo/mgn/07.03.16 – 067)

http://www.adn46wordpress.com, http://www.adn1946.wordpress.com, e-mail: mgn1946@gmail.com, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), adn-nachrichtenagentur, SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s